Spende von den Seeheimer Kerwborschen beim Oktoberfest am 14.10.2017

Spende von den Seeheimer Kerwborschen beim Oktoberfest am 14.10.2017

Die stolze Summe von 1100 Euro haben die See’mer Kerweborsch an den »Förderverein der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret« gespendet.

Der Erlös stammt aus dem Verkauf des »See’mer-T-Shirts«, zum einen als gute Tat, zum anderen als Werbung für den eigenen Ort.

Im Bild (von links): Kerweborsch Christian Heppenheimer und die zweite Vorsitzende des Fördervereins Petra Langbein. Foto: SL

Quelle: Der Bergsträßer 12. Jahrgang, Ausgabe KW 43, PLEGGE Medien Verlag GmbH

Zurück